„Mir geht`s sau gut“ - Ein Urgestein der IG Metall und SPD feierte seinen 70. Geburtstag

Veröffentlicht am 02.06.2012 in Allgemein

Der frühere Bevollmächtigte der IG Metall Landshut, Rolf Haucke feierte am Mittwoch seinen 70. Geburtstag. Aus diesem Anlass gab der Bundesvorstand der IG Metall einen Empfang im Theaterrestaurant Bernlochner, bei dem viele Weggefährten des Jubilars geladen waren. Während der Amtszeit von Haucke in Landshut hatte sich die Mitgliederzahl von 13.000 auf über 28.000 mehr als verdoppelt. Seine Verdienste bei vielen sehr wichtigen Tarifrunden in 29 Jahren hauptamtlicher Tätigkeit hoben die Redner von der IG Metall, Robert Grasei (1. Bevollmächtigter der IG Metall Landshut), Bertin Eichler (Geschäftsführendes Mitglied der IG Metall) und Jürgen Wechsler (Bezirksleiter der IG Metall Bayern) ganz besonders hervor.
Als stellvertretender Vorsitzender des Kontrollausschusses im Bundesvorstand sei Rolf Haucke für die IG Metall auch jetzt noch ehrenamtlich tätig und ein wichtiger Baustein für die Umsetzung vieler Vorhaben.

Bürgermeister Gerd Steinberger überbrachte die Glückwünsche der Stadt Landshut und betonte, dass das Wirken Hauckes auch Auswirkungen für Landshut habe. Gute Arbeit habe Menschen nach Landshut gezogen, gute Bezahlung habe immer für eine hohe Kaufkraft und einen wirtschaftlichen Aufschwung gesorgt. Dies sei für die Stadt eine wichtige Entwicklung gewesen.
Die Vorsitzende der Landshuter SPD Anja König bedankte sich bei Rolf Haucke für sein ehrenamtliches Engagement in der Partei und seine 42-jährige Treue. Als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft 60 Plus im Unterbezirk Landshut habe Haucke eine große Verantwortung übernommen, die er mit viel Elan und Power erfülle.
Der Jubilar selbst bedankte sich für die guten Wünsche und begann mit den Worten: „Mir geht`s sau gut, nicht nur gut und dafür bin ich dankbar.“ Er bedankte sich vor allem bei seiner Frau, Stadträtin Maria Haucke, die ihm nicht nur bei den familiären Aufgaben den Rücken für seine Tätigkeiten frei gehalten habe, sondern auch selbst ihren politischen Weg gegangen sei. Damit trage jeder seinen Teil in und für unsere Gesellschaft bei und das sei auch ein Grund für ein zufriedenes und ausgeglichenes Familienleben.

 

Besuche uns auf Facebook!

Hier klicken!

Zähler

Besucher:1205323
Heute:53
Online:1

Parteiprogramme

OV-Zeitung

Parteiprogramme