Bildung ist ein Grundrecht – Gute Bildung ist uns wichtig

Veröffentlicht am 05.07.2012 in Bildung

v.l.: Robert Gewies,Anja König,Maria Haucke,Sebastian Hutzenthaler,Dr.Verena Brunschweiger,Peter Irmann

Die Landshuter SPD beim Informationsbesuch an der Mittelschule Schönbrunn

Die Mitglieder der SPD-Fraktion und des Vorstandes der Landshuter SPD informierten sich bei Schulleiter Sebastian Hutzenthaler über die aktuellen Sorgen und Nöte der Schule sowie über die Auswirkungen der jüngsten Schulreform auf die örtlichen Schulen.

Hutzenthaler betonte gleich zu Beginn des Treffens, dass ein sehr positiver Aspekt der Reform der Einsatz von Berufseinstiegsbegleitern für Jugendliche mit schulischen und sozialen Defiziten sei. Bereits ab der achten Jahrgangsstufe setze diese Unterstützung zur Berufsfindung an. Da von diesem Instrument aber nur wenige Schüler profitieren, sei der Anteil der nicht ausbildungsfähigen Schulabgänger immer noch zu hoch. „Hier gibt es noch einiges zu tun.“, so Hutzenthaler. Bei einer Führung durch die Schule erläuterte Hutzenthaler, wie es um die räumlichen Gegebenheiten an der Schule bestellt sei. Hier sei in vielen Bereichen dringender Investitionsbedarf vorhanden. Erfreulicherweise werde nun endlich der völlig veraltete Physiksaal erneuert. Für solche Investitionen ist die Kommune, sprich die Stadt Landshut verantwortlich. Stadträtin Maria Haucke, Mitglied des Bildungs- und Kultursenats, zeigte hierfür viel Verständnis: „Ich kenne diese Sorgen und Nöte unserer Schulen nur zu gut, in unseren Schulen gibt es einen gravierenden Investitionsstau, den es nach und nach abzubauen gilt.“ Allerdings seien die finanziellen Mittel begrenzt und die Stadt müsse versuchen diese Mittel gleichmäßig zu verteilen.“

Stadtrat Robert Gewies, der auch Vertreter im Beirat für Migration und Integration ist, interessierte auch, ob es neben sprachliche auch größere soziale Probleme mit Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund gibt. Dies verneinte Hutzenthaler: „Es gibt beim Sozialverhalten hier nicht mehr oder weniger Probleme im Vergleich zu den anderen Schülern, die sprachlichen Probleme sind aber besonders bei noch nicht lange in Deutschland lebenden Kindern ein großes Lern- und Integrationshemmnis.“ So gebe es im Mittelschulverbund Landshut auch einen Sprachlernkurs an der Mittelschule St. Nikola speziell für Sprachdefizite, der sich sehr bewährt habe, aber nicht ausreiche. Große Probleme bereite den Schulen die Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung, sprich die Inklusion. Danach hat jedes Kind das Recht, eine Regelschule zu besuchen. Hier würden die Schulen und auch die Lehrer oft ihre Grenzen stoßen, denn von politischer Seite werde kaum Unterstützung geboten. Bereits die Ausbildung der Lehrkräfte müsse hier ganz anders gestaltet werden, alle Lehrkräfte müssten mit eingebunden werden. In der Klassenbildung müssten Kinder mit besonderem Förderbedarf viel stärker Berücksichtigung finden, da Inklusion nur in kleineren Klassen gelingen könne.
Eine Alternative wusste hierzu die Parteivorsitzende der Landshuter SPD, Anja König, anzubieten. Die Umsetzung des Bildungskonzeptes der SPD: gemeinsames und gleichberechtigtes Lernen von Anfang an.
In Schweden habe sich ein solches Erfolgsmodell sehr bewährt. Nur wenn alle Kinder von Anfang an die gleiche Chance auf Bildung haben, gehen Talente und besondere Fähigkeiten nicht verloren, sondern können später auch zum Wohle aller genutzt werden. Die Kinder könnten bereits während der gesamten Schulzeit gegenseitig von ihren besonderen Kompetenzen profitieren.
Die stellvertretende Vorsitzende, Dr. Verena Brunschweiger, fügte hinzu: „Aus meiner täglichen Arbeit als Gymnasiallehrerin weiß ich nur zu gut, was dies bedeutet.“ Oft fehle es sehr intelligenten und hochbegabten Schülern an sozialer Kompetenz und Integrationsvermögen. Eine Außenseiterrolle sei trotz hervorragendem Schulabschluss vorprogrammiert. Es fehle im Lehrplan am „Fit machen für`s Leben“.

 

Besuche uns auf Facebook!

Hier klicken!

Zähler

Besucher:1205317
Heute:94
Online:2

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

12.11.2019, 20:30 Uhr - 22:00 Uhr Fraktionsstammtisch gemeinsam mit Vorstandsmitgliedern
Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein uns zu den Dienstagsstammtischen zu besuchen, mit uns den Dialo …

Alle Termine

Parteiprogramme

Downloads

Ortsverein

Parteiprogramme