Zweite Station der Stadtteiltour mit dem roten Sofa der SPD-OB-Kandidatin Patricia Steinberger

Veröffentlicht am 09.02.2020 in Wahlen

Straßenlärm auf der Rupprechtstraße

Am Freitag stellte sich die OB-Kandidatin Patricia Steinberger gemeinsam mit Anja König, Eduard Beck, Elisabeth Heilmeier und Fabian Dobmeier den Bürgerinnen und Bürgern im Stadtteil West vor. Die Anwohner nutzten die Gelegenheit rege, um auf dem roten Sofa mit den Sozialdemokrat*innen zu diskutieren. Das brennendste Thema vor Ort war der Lärm von den durchrasenden LKW`s und PKW`s auf der Rupprechtstraße.  „Wir können einfach nicht verstehen, dass trotz des bestehenden Seniorenheimes der Arbeiterwohlfahrt hier keinerlei Maßnahmen ergriffen werden. Auch in unseren Wohnhäusern wohnen sehr viele ältere Menschen, die unter dem Lärm, vor allem in den frühen Morgenstunden leiden.“, erklärt ein Anwohner. Durchfahrtsverbote für LKW und Tempo 30 wurden auch als Lösungsvorschläge eingebracht, denn die Rupprechtstraße eigne sich im Moment als Rennstrecke und so würde gerade im Kurvenbereich noch einmal so richtig Gas gegeben, berichtet eine weitere Anwohnerin.

Stadträtin Patricia Steinberger und Fraktionsvorsitzende Anja König beteuerten, dieses Problem schon mehrere Jahre im Visier zu haben. „Entsprechende Anträge haben wir bereits gestellt, diese wurden aber mehrheitlich im Stadtrat abgelehnt und wir müssen nun bis zur neuen Amtsperiode warten, um erneut solche Anträge zu stellen.“ Dies werde die SPD-Fraktion aber auch umgehend tun und hoffe auf mehr Verständnis in einer neuen Besetzung des Stadtrates. „Wir hoffen für das neue Stadtratsgremium auf andere Mehrheiten, damit wir unsere Anträge, die oft auf Anregung aus der Bevölkerung gestellt werden, auch umgesetzt werden können.“ Aber dies liege in der Hand der Wählerinnen und Wähler, betont Anja König.

 

Besuche uns auf Facebook!

Hier klicken!

Zähler

Besucher:1205317
Heute:49
Online:2

Parteiprogramme

OV-Zeitung

Parteiprogramme